Startseite Aktuelles Unternehmensanleihe von ONOMOTION ab sofort zeichenbar

Emissionsfreie Mobilitätslösungen für die letzte Meile Unternehmensanleihe ONOMOTION 5,50 % 2022/2029 ab sofort zeichenbar

Die Erfolgsgeschichte von ONOMOTION begann im Jahr 2016 mit der Gründung der Tretbox GmbH durch die Elektromobilitäts-Pioniere Beres Seelbach und Philipp Kahle sowie Murat Günak, dem ehemaligen Chefdesigner des Volkswagen-Konzerns. Gestartet sind die Gründer mit der Vision, die urbane Mobilität nachhaltiger und effizienter zu gestalten, denn europäische Städte leiden massiv unter dem zunehmenden Warenwirtschaftsverkehr. Kern der Idee ist ein E-Cargobike, das herkömmliche Lieferfahrzeuge auf der letzten Meile der innerstädtischen Zustellung ersetzt. Im November 2018 stellt die Tretbox GmbH die ersten Prototypen der "ONO" vor, ausgestattet mit einem rollbaren Container-Modul und Wetterschutz für die Fahrer. Verschiedene Logistikdienstleister starteten daraufhin im Sommer 2019 ein Pilotprojekt.

In vielen Städten erfolgreich im Einsatz: die ONO

In 2020 firmierte das Unternehmen um in ONOMOTION und startete mit der Produktion der "Pioneers Edition". Ziel war es, zunächst 190 Fahrzeuge ausliefern zu können. Inzwischen sind mehrere Hundert ONOs in Städten wie Berlin, Hamburg und Frankfurt erfolgreich auf der letzten Meile im Einsatz. Produziert wird mit insgesamt 90 Mitarbeitern am neuen, 3.500 qm großen Firmensitz in Berlin. Ein weiterer Meilenstein der Unternehmensentwicklung war die Etablierung der Logistikprozesse VEHICLE-AS-A-SERVICE und LOGISTICS-AS-A-SERVICE in 2022.

Unternehmensanleihe für Ausbau von Produktion und Vertrieb

Aktuell begibt die ONOMOTION GmbH eine Unternehmensanleihe, um das weitere Wachstum zu finanzieren. Der Emissionserlös soll für die Produktion von Fahrzeugen, den Ausbau der Produktionskapazitäten, den Vertrieb im europäischen Ausland, die Produktweiterentwicklung und die Internationalisierung verwendet werden. 

„Die innerstädtische Logistik ist ein Geschäft, bei dem es in erster Linie um Effizienz und Rentabilität geht. Die E-Cargobikes von ONOMOTION können aufgrund ihres modularen Systems und nachhaltigen Betriebs sämtliche Bedarfe in der City-Logistik abdecken“, sagt Kai Brentle, CFO bei ONOMOTION. In der Skalierung, also der Möglichkeit der Umsatzsteigerung durch die eigene Produktion und die Erschließung neuer Märkte sieht er das große Potential von ONOMOTION. „Damit kommen wir unserer Vision der Mobilität von morgen einen großen Schritt näher“, so Brentle.

Die Anleihe mit einem Volumen von 15 Millionen Euro bietet eine feste Verzinsung von 5,50 % p. a. bei einer Laufzeit von ca. 7 Jahren. Interessierte Anleger können sich ab sofort mit einer Investitionssumme ab 1.000 Euro beteiligen.

 

Quelle: ONOMOTION, GLS
Bild: ONOMOTION