Startseite Aktuelles

Aktuelle Meldungen Informationen rund um Erneuerbare Energien, Energiewende, Naturschutz und nachhaltige Geldanlagen

Hier finden Sie aktuelle News und Informationen zu unseren Grünen Geldanlagen. Bleiben Sie auf dem Laufenden.

03.06.2024
Neu: AREAM Green Bond 2024/2029
Neu: AREAM Green Bond 2024/2029

Seit über 15 Jahren ist die AREAM Group im Bereich nachhaltige Infrastrukturinvestments mit dem Schwerpunkt Solar- und Windkraft spezialisiert und hat seitdem ein Transaktionsvolumen von mehr als 2,5 Milliarden Euro erreicht. Die Unternehmensanleihe Aream Green Bond 2024/2029 ist ausgestaltet als Inhaberschuldverschreibung mit einem Zinssatz von 8,0 % p. a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren und dient der Finanzierung der  Weiterentwicklung von Projektrechten im Eigenbestand sowie weiterer Freiflächen- und Agri-PV-Projektentwicklungen mit und ohne Speicher in Deutschland.

22.05.2024
Regionale Wertschöpfung
Regionale Wertschöpfung

Die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg versteht sich als Bürgeraktiengesellschaft und steht für mehr ökologische und faire Lebensmittel aus der Region. So will sie insbesondere junge, nachhaltig wirtschaftende Betriebe in Landwirtschaft und Verarbeitung darin unterstützen, sich eine solide wirtschaftliche Grundlage zu verschaffen. 

Neben der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg können ab jetzt auch Aktien der Regionalwert AG Freiburg-Südbaden bei der Umweltfinanz gehandelt werden.

14.05.2024
Neu: Ranft Solar Anleihe 2024
Neu: Ranft Solar Anleihe 2024

Bereits seit fünfzehn Jahren ist die Ranft Gruppe im privaten Kapitalmarkt etabliert und hat seitdem 30 Emissionen mit einem Gesamtvolumen von 73 Mio. Euro erfolgreich platziert. 

Die neue Ranft Solar Anleihe 2024 mit einem festen Zinssatz von 7,0 % p. a. und einer Laufzeit von fünf Jahren dient der Zwischenfinanzierung von Erneuerbare-Energien-Anlagen der Ranft Gruppe in der Phase von der Baureife bis zur Baufertigstellung.

29.04.2024
Pressemitteilung der ENERTRAG SE
Pressemitteilung der ENERTRAG SE

Die EU-Kommission hat im Rahmen der EU-Beihilferegeln eine dritte Welle sogenannter IPCEI-Projekte (Important Projects of Common European Interest) zum Aufbau der Wasserstoffinfrastruktur in Europa genehmigt. ENERTRAG wird mit dem wegweisenden Projekt "Elektrolysekorridor Ostdeutschland" mit einer Kapazität von 185 MW eine bedeutende Rolle innerhalb der Projekt-Welle “IPCEI Hy2Infra” einnehmen. Hy2Infra fördert neben Großelektrolyseuren auch H2-Pipelines, Wasserstoffspeicheranlagen sowie Umschlagterminals für flüssige organische Wasserstoffträger. Beim Elektrolysekorridor Ostdeutschland verteilt sich die Kapazität auf zwei Standorte in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. 

Newsletter

Regelmäßige News zu Erneuerbaren Energien und ethisch-ökologischen Kapitalanlagen.

Kontakt

Umweltfinanz
Markelstraße 9
12163 Berlin