Startseite Aktuelles Regionalwert AG Berlin-Brandenburg: Kapitalerhöhung wurde eingetragen

Regionalwert AG Berlin-Brandenburg mit frischem Grundkapital Kapitalerhöhung am 8. Februar 2021 in das Handelsregister eingetragen

Am 31. Dezember 2020 endete die letzte Aktienausgabe der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg, bei der 577.000 Aktien zum Nennwert von einem Euro pro Aktie gezeichnet wurden. Mit Eintragung im Handelsregister am 8. Februar 2021 ist die Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen worden; das Grundkapital beträgt nun 2.035.131 Euro. Mit den eingeworbenen Mitteln kann die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg gemeinsam mit ihren Aktionärinnen und Aktionären weitere Investitionen tätigen und den ökologischen Landbau in Brandenburg weiter voranbringen. Bislang hat die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg in 11 Betriebe investiert, zuletzt in die Brandenburger Bio-Ei GmbH.

Beteiligung an der Brandenburger Bio-Ei GmbH: Hühnerhaltung im Mobilstall

Bei der Mobilstallhaltung leben die Hühner statt in einem großen Feststall in mobilen Einheiten, die sich mit einem Traktor umsetzen lassen. Die Tiere haben viel Auslauf und sind immer dort, wo das Gras noch saftig und der Boden gesund ist. Durch die regelmäßigen Standortwechsel verringert sich der Stickstoffeintrag im Boden, eine Überdüngung wird vermieden, und auch die Grasnarbe im Auslauf bleibt erhalten. Viel Grün zum Picken und gesundes Futter verbessern so die Eiqualität und kommen  dem Geschmack zugute.

„Damit gehören die Mobilstall-Eier zu den hochwertigsten Bio-Eiern, die man in Berlin und Brandenburg kaufen kann“, so Lasse Brandt, Geschäftsführer der Brandenburger Bio-Ei GmbH.

 Quelle; Bild: Regionalwert AG Berlin-Brandenburg