Startseite Aktuelles Plattform 2020 wird neuer Regionalwert-Betrieb

Plattform 2020 wird neuer Betrieb der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg Direktvermarktungsplattform für ökologisch wirtschaftende Betriebe in der Region

Mit einer Beteiligung an der Plattform 2020 für gute Lebensmittel GmbH in Höhe von 100.000 € fördert die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg bereits den neunten Regionalwert-Betrieb. Als eine Direktvermarktungsplattform mit einem gut funktionierenden Logistiksystem hat es sich die Plattform 2020 zur Aufgabe gemacht, die Stadt Berlin ganzjährig mit frischen biologisch und regional erzeugten Lebensmitteln zu versorgen. Ziel ist es, nicht nur regionale Wirtschaftskreisläufe zu unterstützen, sondern auch die Rückbesinnung auf die landwirtschaftliche Tradition der Region und ihre Sorten- und Geschmacksvielfalt zu fördern.

Schnittstelle zwischen Erzeugern und Köchen

Die Plattform verfügt bereits über Handelsbeziehungen zu mehr als 60 kleineren, ökologisch wirtschaftenden Betrieben in Brandenburg auf der einen Seite und über 100 Abnehmern aus der Gastronomie auf der anderen Seite. Um kleine, unabhängig geführte Höfe und das regionale Lebensmittelhandwerk zu unterstützen, sucht die Plattform 2020 lokal nach höchster Qualität und ermöglicht kleinbäuerlichen Betrieben den Zugang zum Berliner Markt. Das Prinzip der Direktvermarktung basiert dabei auf einem engen Austausch zwischen Landwirtschaft und Küche sowie gegenseitiger Wertschätzung und fairen Preisen. Bei den Produzenten werden jeweils nur die Mengen bestellt, die auch benötigt werden. Dadurch kann maximale Frische garantiert und die Zeit zwischen Ernte und Auslieferung sowie die Lebensmittelverschwendung minimiert werden. Die frischen Erzeugnisse aus der regionalen Öko-Landwirtschaft können auch in der Markthalle Neun in Berlin Kreuzberg beim Marktstand von Beet & Baum sowie über den Online-Shop der Plattform erworben werden. 

Wegbereiter für die wachsende Ökobranche

Jiro Nitsch, Gründer und Ideengeber des Unternehmens, ist groß geworden auf der Bioland Gärtnerei seiner Eltern, einst Vorreiter des ökologischen Land- und Gartenbaus in Praxis und Politik. So wurde der gelernte Großhandelskaufmann und Handelsfachwirt früh geprägt und ist heute ein wichtiger Wegbereiter für die neue Generation der wachsenden Ökobranche. Während seiner achtjährigen Tätigkeit als Leiter des Ein- und Verkaufs sowie als stellvertretender Geschäftsführer beim Berliner Bio-Großhandel „Midgard Naturkost und Reformwaren GmbH“ konnte er fundierte Branchen- und Produktkenntnisse erwerben. Durch seine erfolgreiche Gründung des Food-Startup-Netzwerks „Next Organic“ konnte er sein bereits sehr umfangreiches Netzwerk weiter ausbauen. Gemeinsam mit Pia Linde, verantwortlich u.a. für Vertrieb und Marketing, führt er die Plattform 2020 für gute Lebensmittel GmbH und stellt das Unternehmen zukunftsfähig auf. 

 

Quelle: Regionalwert AG Berlin-Brandenburg, Plattform 2020 für gute Lebensmittel GmbH, Dezember 2020
Bilder: Regionalwert AG Berlin-Brandenburg