Startseite Aktuelles HEP-Solar Portfolio 1 erweitert Investition in den USA

HEP-Solar Portfolio 1 erweitert Investition in den USA Zwei zusätzliche Solarprojekte in North Carolina und Virginia

Der Publikums-AIF „HEP – Solar Portfolio 1" hat zwei weitere US-amerikanische Solarprojekte mittels länderspezifischem Spezial-AIF erworben. Damit investiert der Fonds des baden-württembergischen Unternehmens hep jetzt in zwei japanische und vier US-Projekte mit einer Leistung von insgesamt mehr als 47 Megawatt.

Das Projekt „Clear“ im Südosten der USA mit einer zu installierenden Leistung von 4,5 Megawatt liegt in Rutherford County, North Carolina. Stromabnehmer ist der börsennotierte Energieversorger Duke Energy. Für das Projekt konnte ein über 13 Jahre laufender Stromabnahmevertrag – ein sogenanntes Power Purchase Agreement – mit einer Vergütung in Höhe von USD 65 pro Megawattstunde geschlossen werden.

Das Projekt „Depot“ liegt etwas weiter nördlich in Campbell County, Virginia. Dort wird hep eine Leistung von 20,7 Megawatt installieren. Stromabnehmer ist hier Appalachian Power, ein Energieversorger aus Charleston, West Virginia. Als regionaler Ableger des börsennotierten Energieversorgers American Elecric Power versorgt Appalachian Power rund eine Millionen Kunden in drei Bundesstaaten. Über die vereinbarte Laufzeit von zwanzig Jahren wird eine Vergütung von USD 36,55 pro Megawattstunde gezahlt.

HEP – Solar Portfolio 1: weltweites Solarpark-Portfolio

Bereits Mitte 2019 konnten zwei japanische Solarprojekte mit einer zu installierenden Leistung von 13,3 Megawatt erworben werden. Anfang des Jahres kamen die USA als weiterer Solarmarkt hinzu. Mit den Projekten White Street (4,4 Megawatt), Limelight III (4,5 Megawatt), Clear (4,5 Megawatt) und Depot (20,7 Megawatt) installiert hep in den drei angrenzenden Staaten Virginia, North Carolina und South Carolina eine Gesamtleistung von rund 34 Megawatt. Aktuell verteilen sich die Investitionssummen zu 58 % auf den länderspezifischen Spezial-AIF „HEP – Solar Japan 2“ und zu 42 % auf den länderspezifischen Spezial-AIF „HEP – Solar USA 1“.

Platzierungsstand über 20 Millionen Euro

Mit dem Beteiligungsangebot „HEP - Solar Portfolio I“ bietet hep Privatanlegern die Möglichkeit, weltweit in ertragreiche Solarprojekte zu investieren. Bei der Auswahl geeigneter Investitionsländer stehen wirtschaftliche und politische Stabilität im Vordergrund. Mittlerweile sind über 20 Mio. Euro des Publikums-AIF platziert.

 

Quelle: hep, Pressemitteilung vom 5. März 2020.
Bild: hep (US-amerikanischer Referenzpark „Aulander“ des Projektentwicklungs-Partners ReNew Petra)

Newsletter

Regelmäßige News zu Erneuerbaren Energien und ethisch-ökologischen Kapitalanlagen.