Startseite Aktuelles EnergieEffizienzAnleihe 2022 vollständig platziert

EnergieEffizienzAnleihe 2022 vollständig platziert Großes Interesse bei Privatanlegern und institutionellen Investoren

Am 23. Februar 2018 hat die Deutsche Lichtmiete ihre erste Unternehmensanleihe auf den Markt gebracht. Nach nur rund sechs Monaten ist die EnergieEffizienzAnleihe 2022 mit einem Emissionsvolumen von 10 Mio. Euro nun vollständig platziert. Die kurze Platzierungszeit verdeutlicht das hohe Interesse am Konzept der Deutschen Lichtmiete sowohl bei Privatanlegern als auch bei institutionellen Investoren. So hatte erst kürzlich der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS sein nennenswertes Investment in die Anleihe bekannt gegeben. 

Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete Vertriebsgesellschaft für ethisch-ökologische Kapitalanlagen mbH, freut sich über das entgegengebrachte Vertrauen: „Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und mit unserem nachhaltigen Investment umweltbewusste Kapitalanleger überzeugen können. Noch in 2018 wollen wir deshalb interessierten Anlegern eine weitere Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 30 Mio. Euro zur Verfügung stellen.“

Vor zehn Jahren verwirklichte Alexander Hahn seine Vision der Herstellung und Vermietung von hochintelligenter, energie- und CO2-sparender LED-Industriebeleuchtung in einer innovativen Geschäftsidee. Heute ist die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe ein Technologietreiber und wirtschaftlich sehr erfolgreich.

Hahn: „Ich bedanke mich für das große Interesse und Vertrauen in ein ökologisch geprägtes Geschäftsmodell, in unser Unternehmen. Mit dem eingeworbenen Kapital errichten wir in Oldenburg eine neue moderne Produktionsanlage und ein Verwaltungsgebäude. Damit sind wir in der Lage, die steigende Nachfrage aus der Industrie zu bedienen. Gleichzeitig schaffen wir am Wirtschaftsstandort Deutschland weitere hochqualifizierte Arbeitsplätze und bauen unser Qualitätssiegel Made in Germany aus.“

Der Baufortschritt für die Neubauten läuft nach Plan, die Fertigstellung erfolgt bis Ende dieses Jahres und die Produktion startet voraussichtlich im 1. Quartal 2019.

Quelle: Deutsche Lichtmiete