Startseite Aktuelles „HEP - Solar Portfolio 1”: Neuer Park geht ans Netz

„HEP - Solar Portfolio 1”: Neuer Park geht ans Netz Solarpark Mt. Kemble im US-Bundesstaat New Jersey hat eine Leistung von ca. 3,3 MWp

Im Laufe des vergangenen Monats wurde ein neuer Solarpark des „HEP - Solar Portfolio 1” ans Netz angeschlossen. Der Solarpark Mt. Kemble befindet sich im US-Bundesstaat New Jersey in Morrist County und hat eine Leistung von ca. 3,3 MWp.

10 Solarkraftwerke in Betrieb

Mit dem Netzanschluss des Solarparks Mt. Kemble befinden sich nun 10 US-amerikanische Solarparks des „HEP - Solar Portfolio 1” in Betrieb. Während sich vier Solarparks im Bau befinden, laufen zwei weitere im Testbetrieb. Ein Solarprojekt steht kurz vor dem Baustart. Damit beläuft sich die Gesamtleistung des „HEP - Solar Portfolio 1” auf rund 80 MWp.

„HEP – Solar Portfolio 2” kurz vor der Erreichung seines Zielvolumens

Mit dem Beteiligungsangebot „HEP - Solar Portfolio 2“ bietet hep Privatanlegern aktuell noch die Möglichkeit, weltweit in ertragreiche Solarprojekte zu investieren. Bei der Auswahl geeigneter Investitionsländer stehen wirtschaftliche und politische Stabilität im Vordergrund - Zielmärkte sind die USA und Kanada, Japan und Europa.

„HEP - Solar Portfolio 2“ steht kurz vor der Erreichung seines Zielvolumens in Höhe von 90 Millionen Euro.

hep: langjährige Erfahrung auf dem Photovoltaik-Markt

Das weltweit agierende Unternehmen entwickelt, baut und betreibt Photovoltaikanlagen für private und institutionelle Investoren. Durch die ausschließliche Konzentration auf Photovoltaik verfügt hep über die notwendige Erfahrung, Professionalität und ein entsprechend großes Netzwerk, um Anlegern aussichtsreiche Investitionsmöglichkeiten bieten zu können. In den vergangenen Jahren hat hep Projekte mit einem Gesamtvolumen von über 400 Mio. EUR initiiert und erfolgreich am Markt platziert. Seit 2008 wurden über 50 Solarprojekte mit einer Leistung von insgesamt rund 1.440 Megawatt entwickelt. Davon sind 18 noch heute im eigenen Betrieb. Aktuell verfügt hep über eine Projektpipeline von 5.300 Megawatt in Deutschland, Japan, Kanada und den USA.

 

Quelle: hep, Mai 2022