Startseite Aktuelles Emissionsstart VISSOLAR Bond 2023/2028

Emissionsstart VISSOLAR Bond 2023/2028 B4H Brennstoffzelle4Home GmbH begibt Unternehmensanleihe mit einer Verzinsung von 9,0 % p. a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren

Die B4H Brennstoffzelle4Home GmbH, spezialisiert auf Wärmepumpen-Energiesysteme, begibt eine Anleihe mit einer Verzinsung von 9,0 % p. a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Der Erlös der Anleihe "VISSOLAR Bond 2023/2028" mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro dient dem weiteren Ausbau des Geschäfts mit dem Solarwärmepumpen-Komplett-Energiesystem der Eigenmarke „VISSOLAR“.

Als Pionier und einer der Marktführer im Vertrieb und in der Installation von Wärmepumpen-, Solar- und Brennstoffzellensystemen verfügt die B4H Brennstoffzelle4Home GmbH (B4H) über langjährige Branchenerfahrung, spezifisches Know-how und ein starkes Fachpartner-Netzwerk. So konnte B4H bereits Hunderte solcher Systeme vertreiben und installieren und gehört damit zu einem der erfahrensten deutschen Unternehmen in diesem Marktsegment.

80 % Energiekosten einsparen mit VISSOLAR Solarhybrid-System 

Die B4H-Gruppe hat mit VISSOLAR ein zukunftsweisendes Heizungssystem erschaffen, mit dem sich ohne fossile Brennstoffe bis zu 80 % der Energiekosten einsparen lassen. In Verbindung mit einer Strom-Cloud können Privathaushalte und Gewerbebetriebe bis zu 100 % Energieautarkie erreichen. Im Gegensatz zur herkömmlichen Luft-Wasser-Wärmepumpe arbeitet das System der B4H Green Energy SE mit einem Solarhybridkollektor als Energiequelle, der gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt. VISSOLAR ist sowohl für den Neubau, als auch für die Modernisierung geeignet und funktioniert dank der hohen Vorlauftemperatur mit Heizkörpern und Fußbodenheizung gleichermaßen. 

Stark steigende Nachfrage nach intelligenten Energiesystemen

Die Produkte der B4H-Gruppe bedienen einen Markt mit stark steigender Nachfrage nach intelligenten Energiesystemen. So nahm die Zahl der neuen Heizungswärmepumpen in Deutschland von 154.000 im Jahr 2021 auf 236.000 im Jahr 2022 zu. Zudem formulierte die Bundesregierung ambitionierte Ausbauziele für die Technologie: Bereits im Jahr 2024 sollen 500.000 Wärmepumpen installiert werden. Bis zum Jahr 2030 soll der Bestand auf 6 Millionen Geräte anwachsen. Nochmals deutlich darüber hinaus gehende Impulse sieht der Entwurf zum neuen Gebäudeenergiegesetz vor: So soll ab dem 1. Januar 2024 möglichst jede neu eingebaute Heizung zu 65 % mit Erneuerbaren Energien betrieben werden.

Auftragsbestand von über 50 Mio. Euro.

Aktuell installiert B4H täglich bis zu drei Anlagen, bis Ende des Jahres ist der Verkauf von weiteren 1.000 Energie-Sytemen geplant. Aufgrund dieser ausgeprägten Marktdynamik und der eigenen ausgezeichneten Marktstellung konnte B4H den Umsatz von 2021 auf 2022 auf rund 7,0 Mio. Euro knapp verdreifachen und im 1. Quartal 2023 bereits mehr als die Hälfte seines Gesamtjahresumsatzes 2022 erwirtschaften. Dabei erzielte B4H 2022 ein EBIT von 1,2 Mio. Euro (2021: 0,5 Mio. Euro), gleichbedeutend mit einer EBIT-Marge von 16,8 % (2021: 17,9 %). Der Jahresüberschuss stieg von 0,4 Mio. Euro auf 0,7 Mio. Euro. Der Auftragsbestand lag zum 20.06.2023 bei über 50 Mio. Euro.

VISSOLAR Bond 2023/2028 für weiteres Wachstum

Um die erwartete zusätzliche Wachstumsdynamik mit weiteren Finanzmitteln zu unterlegen, begibt das Unternehmen seine erste Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro. Der VISSOLAR Bond 2023/2028 ist über die Laufzeit von fünf Jahren mit einem Zinssatz von 9,0 % p. a. ausgestattet. Mit den Mitteln aus der Anleihe will B4H insbesondere das Geschäft mit dem Solarwärmepumpen-Komplett-Energiesystem der Eigenmarke VISSOLAR weiter forcieren. Hier geht es vor allem um die Warenvorfinanzierung, um günstigere Einkaufskonditionen zu erreichen. Zusätzlich soll auch in den Ausbau des Vertriebsteams, vertriebsunterstützende Maßnahmen und den allgemeinen Geschäftsbetrieb investiert werden.

Quelle: B4H Brennstoffzelle4Home GmbH, Juni 2023
Foto: B4H Green Energy SE, Adobe Stock

Verwandte Themen
B4H, VISSOLAR
Newsletter

Regelmäßige News zu Erneuerbaren Energien und ethisch-ökologischen Kapitalanlagen.

Kontakt

Umweltfinanz
Markelstraße 9
12163 Berlin