Startseite Aktuelles BaumInvest AG für Aufforstungsaktivitäten in Costa Rica prämiert

BaumInvest AG für Aufforstungsaktivitäten in Costa Rica prämiert Jaguar kehrt in intaktes Ökosystem zurück

In diesem Jahr wurden am 30. Juli 2021 zum ersten Mal die „Boscars“ verliehen. Den „Boscar“ in der Kategorie „Ländlicher Waldschutz“ erhielt die BaumInvest AG für ihr Mischwald-Schutzgebiet auf der Finca La Virgen in Costa Rica. Die Auszeichnung „Boscar“ wurde von den gemeinnützigen Organisationen FUNDECOR und Reforestamos México ins Leben gerufen, um Unternehmen und Projekte zu ehren, die sich nachhaltig in Aufforstungsprojekten einsetzen. Der Name „Boscar“ setzt sich aus dem spanischen Wort für Wald, „bosque“, und dem bekannten Filmpreis „Oscar“ zusammen.

Die Finca La Virgen liegt in direkter Nachbarschaft zum berühmten Nationalpark Braulio Carrillo. Auf ehemaligen Weideflächen, die ab den 1960er Jahren durch Rodung des Tropenwaldes entstanden sind, wird seit 2010 ein naturnaher Mischwald aufgeforstet mit überwiegend einheimischen Baumarten, die teilweise vom Aussterben bedroht sind. Dadurch entsteht ein geschützter Lebensraum für zahlreiche Pflanzen- und zum Teil bedrohte Tierarten.

BaumInvest garantiert durch die nachhaltige Bewirtschaftung seiner Wälder mit selektiven Ernten und dem Nachpflanzen neuer Baumsetzlinge an den verschiedenen Standorten eine kontinuierliche Waldbedeckung und konstante Erträge. Diese Dauerwälder können so neue Ökosysteme bilden, in dem sich zahlreiche Tier- und Pflanzenarten wieder ansiedeln können.

Der Erfolg dieses Konzeptes zeigt sich besonders eindrucksvoll durch die Rückkehr des Königs der Tropenwälder: Auf der Finca El Porvenir wurde ein Jaguar beobachtet. Der Jaguar gilt als wichtiger Indikator für ein funktionierendes Ökosystem. Sein Bestand ist jedoch stark gefährdet, da er vom Menschen immer weiter zurückgedrängt wird. Entsprechend glücklich ist man bei BaumInvest, einen Jaguar gesichtet zu haben. Und dass er genügend Nahrung und Wasser zu finden scheint zeigt, dass das Ökosystem um ihn herum intakt ist.

Über die BaumInvest AG

Bereits seit 2007 ist BaumInvest in Costa Rica in der Aufforstung von einheimischen Tropenhölzern tätig: Insgesamt ca. 2.000 ha Land, hauptsächlich ehemalige Weideflächen, wurden bisher erworben. Davon sind ca. 1.300 ha mit Mischwald aufgeforstet. Heute ist die BaumInvest AG somit einer der größten und wichtigsten Akteure für ökologisch und sozial verantwortliche Mischwaldaufforstung mit einheimischen Holzarten in Mittelamerika.

 

Quelle: BaumInvest AG, August 2021