Startseite Grüne Geldanlagen Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Ökorenta Erneuerbare Energien IX Breit gestreute Investition in laufende Energieprojekte

Breit angelegtes Portfolio von regenerativen Energieanlagen in Deutschland und Europa mit Schwerpunkt Windenergie. Der Fonds ist als reines Eigenkapitalinvestment konzipiert. Bisher wurden rund 11 Mio. Euro in konkrete Energieanlagen investiert.

Eckdaten

Typ:
Geschlossener Alternativer Investmentfonds (AIF)

Fondsvolumen:
15 Mio. Euro

Eigenkapital:
100 %

Einkunftsart:
Gewerbe

Mindestbeteiligung:
10.000 Euro zzgl. 5 % Agio

kleinste Stückelung:
1.000 Euro

Einzahlung:
100 %

Haftung:
0,1 %

Publikums-AIF von erfahrener Initiatorin Erfolgreiche Fondsserie

Mit dem aktuellen Beteiligungsangebot Erneuerbare Energien IX knüpft die Initiatorin an ihre erfolgreiche Fondsserie an. Die positive Wertentwicklung der Fonds hat das Konzept über die Jahre bestätigt und zu einem gefragten Anlagemodell im Bereich Erneuerbare Energien gemacht. 

Hohes Anlegerschutzniveau

Die Investition in einen Alternativen Investmentfonds (AIF) ist hochreguliert und bietet daher viele Vorteile zum Schutz der Anleger: Von einer kontrollierten Verwaltung über laufende externe Bewertungen des Portfolios bis hin zu einer unabhängigen Verwahrstelle der Vermögenswerte.

Das Konzept

Mit dem Erneuerbare Energien IX beteiligen sich Kapitalanleger an einer Sachwertanlage, die breit diversifiziert in Energieprojekte in Deutschland und Europa investiert. Hierdurch wird eine hohe Risikostreuung erreicht. Der Fokus liegt auf Windenergie und auf bereits bestehenden Anlagen. Die Anlageobjekte profitieren von der Vergütung des Erneuerbare Energien Gesetzes oder einer vergleichbaren gesetzlichen Regelung. 

Finanzierung

Der Fonds ist ein reiner Eigenkapitalfonds. Das Kommanditkapitalvolumen ohne Agio beträgt 15 Millionen Euro und kann im Bedarfsfall bis auf 25 Millionen Euro erhöht werden.

Bildquelle: Ökorenta