Startseite Grüne Geldanlagen EnergieEffizienzAnleihe 2023

Investition in den Klimaschutz mit 5,75 % p.a. Deutsche Lichtmiete gibt neue Anleihe aus

Mit der zweiten EnergieEffizienzAnleihe finanziert die Deutsche Lichtmiete ihre Expansion weiterhin konsequent bankenunabhängig und bietet privaten und institutionellen Anlegern wieder ein gut verzinstes Investment mit kurzer Laufzeit an.

Ein Service der Umweltfinanz Wertpapierhandelshaus GmbH

EnergieEffizienzAnleihe 2023
  • Unternehmensanleihe ohne Nachrangklausel
  • 5,75 % Festzins p.a.
  • halbjährliche Auszahlung
  • Laufzeit 5 Jahre
  • Einbeziehung in den Freiverkehr vorgesehen
  • Investition ab 3.000 Euro
  • kein Agio
Zum Downloadbereich

Alle Verkaufsunterlagen als PDF-Dateien

Unterlagen anfordern

Verkaufsunterlagen per E-Mail bzw. Briefpost unverbindlich anfordern

Eckdaten

Wertpapierart:
Inhaberteilschuldverschreibung mit Girosammelverwahrung

WKN / ISIN:
A2NB9P / DE000A2NB9P4

Emittentin:
Deutsche Lichtmiete AG

Verzinsung 
5,75 % p.a. 

Zinslauf:
01.12. - 31.05. und 01.06. - 30.11.
Auszahlung halbjährlich

Laufzeit:
5 Jahre, 01.12.2018 - 30. 11.2023

Rückzahlung:
100 % des Nennwertes am 01.12.2023

Handel:
Die Einbeziehung in den Freiverkehr ist beabsichtigt.

Mindestzeichnung:
3.000 Euro, kein Agio, Stückelung 1.000 Euro

Unternehmensanleihe:
Es besteht das für Unternehmensanleihen typische Bonitätsrisiko.

Energieeffizienz mit LED-Technologie Erfolgreiches Mietmodell für Beleuchtung

Die Deutsche Lichtmiete ist der führende deutsche Industriedienstleister für Beleuchtung. Bereits über 300 Kunden aus Industrie und Gewerbe haben umgerüstet auf hocheffiziente und umweltschonende LED-Beleuchtung des mehrfach ausgezeichneten Oldenburger Unternehmens – vom Mittelstand bis zum Großkonzern.

Weniger Kohlendioxid für mehr Klimaschutz

In den herkömmlichen Beleuchtungssystemen von Industrie und Gewerbe stecken gewaltige Einsparpotentiale: Mit Umrüstung auf LED reduziert sich der Stromverbrauch um bis zu 70 %. Klar definiertes Ziel der Deutschen Lichtmiete ist es, durch die Installation energieeffizienter Beleuchtungssysteme mindestens eine Million Tonnen Kohlendioxid einzusparen.

Reparabel und recyclebar

Die Leuchten der Deutschen Lichtmiete werden im eigenen Haus speziell für die Vermietung entwickelt und gefertigt. Besonderer Wert wird auf Robustheit und Langlebigkeit gelegt. Darüber hinaus lassen sich die Leuchten unkompliziert reparieren und gelangen großteils zurück in den Einsatz. Beschädigte Komponenten können in Einzelteile zerlegt und sortenrein recycled werden, so dass kein Elektroschrott anfällt. Die Deutsche Lichtmiete setzt dabei auf „Local Sourcing“ und bezieht sämtliche wichtigen Bauteile von namhaften deutschen Herstellern. Einzig LEDs und Netzteile werden importiert. 

Nichia Corporation Strategischer Partner der Deutschen Lichtmiete

Der japanische Technologiekonzern Nichia gilt als Erfinder der blauen und der weißen LED und stellt höchste Ansprüche an die Qualität und die Nachhaltigkeit seiner Produkte. In puncto Lebensdauer, Effizienz, Homogenität und Helligkeit sind Nichia-LEDs weltweit führend. Deshalb hat die Deutsche Lichtmiete in ihren hochwertigen Industrieleuchten von Beginn an ausschließlich Produkte des japanischen Herstellers verbaut. 

Exklusive Beteiligung

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat sich die Nichia Corporation im Oktober 2018 jetzt auch an der Deutsche Lichtmiete AG beteiligt. Für Nichia ist dies die erste Beteiligung dieser Art in Europa.

Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2023 Zweck der Anleihe und Konditionen des Angebots

Um die steigende Nachfrage bedienen zu können, verdreifacht die Deutsche Lichtmiete Anfang 2019 ihre Produktionskapazitäten und benötigt daher weiteres Kapital zur Produktion und Vermietung ihrer Leuchten. Die EnergieEffizienzAnleihe 2023 ist ein festverzinsliches Wertpapier in global verbriefter Form (Inhaberteilschuldverschreibung). Die Unternehmensanleihe ist ohne Nachrangklausel konzipiert und bietet eine Verzinsung von 5,75 % pro Jahr bei einer Laufzeit von 5 Jahren.

Über die Umweltfinanz stückzinsfrei zeichnen

Eine Zeichnung ist möglich ab 3.000 Euro, die Stückelung beträgt 1.000 Euro. Es wird kein Agio erhoben. Die Umweltfinanz bietet Privatanlegern eine stückzinsfreie Zeichnung auch nach Beginn des ersten Zinslaufs!

Quelle: Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe
Bilder: Deutsche Lichtmiete / Mario Dirks

Unterlagen anfordern

Bitte senden Sie mir unverbindlich die Verkaufsunterlagen für EnergieEffizienzAnleihe 2023.

per E-Mail per Briefpost
Bitte rufen Sie mich an.

Ja, ich möchte in Zukunft durch den quartalsweisen "Marktreport" der Umweltfinanz (E-Mail Newsletter) informiert werden.

Einwilligung
Mit dem Absenden dieser Anforderung erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten und mit der Zusendung von Informationsmaterial durch die Umweltfinanz-Unternehmensgruppe einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten sowie zum Recht auf Widerruf und Änderung sind zu finden unter Datenschutzhinweise.

Ein Service der Umweltfinanz Wertpapierhandelshaus GmbH

Newsletter

Regelmäßige News zu Erneuerbaren Energien und ethisch-ökologischen Kapitalanlagen.