Startseite Download HEP-Solar Portfolio 1

HEP-Solar Portfolio 1 Verkaufsunterlagen und Beitrittsunterlagen

Hier finden Sie alle Unterlagen für den HEP-Solar Portfolio 1 als PDF zum Download. Bitte senden Sie uns bei Interesse an einem Beitritt die vollständigen Beitrittsunterlagen im Original zu. Wenn Sie noch nicht Kunde sind, legen Sie bitte auch die Registrierungsunterlagen für die Umweltfinanz AG bei.

Hinweis zum öffentlichen Angebot Zielmarkt und Angebotsländer

Das Angebot richtet sich an Privatkunden, die das Ziel der allgemeinen Vermögensbildung oder -optimierung verfolgen, einen mittel- oder langfristigen Anlagehorizont von mind. 20 Jahren haben und in der Bundesrepublik Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind. Dem potenziellen Anleger sind bei seiner Investition Nachhaltigkeits- und Umweltaspekte besonders wichtig. Der potenzielle Anleger kann einen eventuellen finanziellen Verlust tragen und legt keinen Wert auf einen Kapitalschutz.

Angebotsländer

Von der Beteiligung an der Gesellschaft sind natürliche und juristische Personen, Gesellschaften sowie Gemeinschaften ausgeschlossen, welche die US-amerikanische, kanadische, japanische oder australische Staatsangehörigkeit haben bzw. nach US-amerikanischem, kanadischem, japanischem oder australischem Recht errichtet wurden und / oder in den USA, Kanada, Japan oder Australien ihren Wohnsitz bzw. Sitz haben und/oder Inhaber einer dauerhaften Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis (z.B. Greencard) der genannten Staaten sind bzw. über einen ähnlichen Status verfügen und /oder in den USA, Kanada, Japan oder Australien unbeschränkt steuerpflichtig sind.

Hinweis zur fehlenden Risikomischung

Bei dem Publikums-AIF handelt es sich um einen Dachfonds, der seinerseits in Spezial-AIFs als Zielfonds investiert. Der Publikums-AIF behält sich vor, in weniger als drei Spezial-AIFs zu investieren. Da die Investition in weniger als drei Spezial-AIFs keine Risikodiversifizierung darstellt, wird gem. § 262 Abs. 2 KAGB von dem in § 262 Abs. 1 KAGB verankerten Grundsatz der Risikomischung abgewichen. Die Entwicklung des Publikums-AIF ist daher entsprechend stärker abhängig von der wirtschaftlichen Entwicklung der von den gehaltenen Spezial-AIFs erworbenen Objektgesellschaften, als dies bei einer entsprechenden Risikodiversifikation gem. § 262 Abs. 1 KAGB der Fall wäre. Daher richtet sich das Angebot gemäß KAGB nur an Investoren, die bereits Kenntnisse und Erfahrungen in diesem Anlagesegment haben.